Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Dienstag, 3. April 2018

Glockenturm

Einmal im Monat Glocken läuten oder einTurm ragt in den Himmel für Nova
Glück gehabt, das ich noch einen Turm auf Gran Canaria fotografieren konnte, bis mich die Grippe erwischte. Hinein konnten wir nicht...leider, vielleicht wegen des Marktes am Freitag

Eine Sandburg mit vielen Türmen



Kirchturm in Mogan



Ich wünsche Euch eine schöne Woche, muss momentan noch kürzer treten,habe so einige Termine,
der April hat es in sich, aber es wird wärmer ,
Eure Klärchen

Kommentare:

  1. Ein wirklich tolles Kunstwerk diese Sandburg!
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  2. So wie man sie kennt, diese Ermitas und echt hübsch auch die Farbakzente die gesetzt wurden. Schade nur dass sie den Lautsprecher genau dort angebracht haben, das war ein bisschen unklug in meinen Augen.

    Besonders und echt klasse die Sandburg, für den Glockenturm auch perfekt und dennoch ungewöhnlich. Das sieht man wirklich nicht alle Tage und der Erbauer hat eine tolle Arbeit geleistet. Hat er dort auch geschlafen und für sein Werk ein paar Centisimos gesammelt? So ist es nämlich manchmal hier an der Playa Jardin d.h. habe ich da schon gesehen.

    Danke dir vielmals für den klasse Beitrag und dass du wieder mit dabei bist. Freue mich sehr darüber und wünsche dir noch einen wundervollen Tag

    Herzliche GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. außergewöhnliche Bilder und Motive....
    ja - geradezu kleine Kunstwerke die sehr zerbrechlich sind wie alles was man auf Sand erbaut...
    wunderschön möchte ich dazu sagen...
    schön dass dein Internet wieder geht" -sonst müsstest du uns diese Kunst vorenthalten.
    vielen Dank fürs herzeigen...und gute Besserung weiter für dich..
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Klärchen,
    die Sandburg sieht ja herrlich aus!
    Hab einen schönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das Foto mit den vielen Türmen erinnerte mich an eine Austsellung, in Monschau vor einigen Jahren gesehen. Dort wurden maßstabsgetreu einige Bauten aus Sand gebaut und viele andere Werke von beachtlicher Präzision gezeigt. Leider ist es eine relativ schnell vergängliche Kunst, denn diese Werke halten nur einige Wochen und dass auch nur bei richtiger Temperatur und Feuchtigkeit. Diese Kunst wird auch gern im asiatischen Bereich gezeigt. Es sind wirklich große Künstler für mich. Ich würde ja gern hier ein paar Fotos einsetzen, geht aber nicht. Deinen Blog möchte ich auch nicht imitieren. So ist es gut und ich habe mich gefreut, von dir wieder zu lesen und schauen zu können.
    Das Wochenende steht bevor und wir (H. ist auch stark beschäftigt mit schreiben, deshalb mache ich es so) wünschen dir entspannte und schöne Wochenendtage.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, ich hoffe Du liest meine Antwort. Her mit den Bildern aus Monschau, das ist bestimmt interessant. Du kannst sie doch auf deinen Blog einstellen. Von Imitation keine Spur, wir haben doch unsere eigenen Bilder. Ich habe auch noch ein paar andere, aber dieses passte zum Turm Danke für Deinen lieben Kommentar auch sonst...freue mich auf deine Bilder. Lasse dir mal von H. meine Mailadresse geben. Alles liebe Euch beiden, Klärchen

      Löschen