Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Sonntag, 29. März 2015

Türen

Türen und Fenster


Türen die mich faszinieren,
schau auch gern mal in ein Fenster rein.
Frage mich, wer mag dahinter sein,
vielleicht ein alter Mann
eine alte Frau
die nicht mehr laufen kann?
Eine Familie mit vielen Kindern.
Glücklich aber arm,
ob jemand da ist und hat Erbarmen.
Man kann es nicht immer sehen,
oft ist es ein Kommen und Gehen.
Da wo vorher alte Leute wohnten,
wohnt jetzt ein junger Mann.
Die Frau mit dem schönen grauen Haar,
ist schon länger nicht mehr da.
Dort geht nun ein und aus ein junges Paar.
Die kinderreiche Familie wohnt auch nicht mehr hier,
lebt angeblich von Hartz 4.
Sie sind ausgezogen,
ungelogen, jetzt sind einige froh,
und so wie so, ist nun Ruhe eingekehrt.
Niemand sich über  Lärm beschwert.
Eine beschauliche kleine Stadt,
die schöne Fenster und Türen hat.
Dahinter wohnen Menschen!

© Klärchen



















Donnerstag, 26. März 2015

Das Leben

Das Leben hat nicht immer Schönes bereit, das spüren wir gerade zur Zeit.
In den Medien viel Trauriges, Tragödien, Kriege, Unfälle. Man denkt, wann hört das auf, wann gibt es gute Nachrichten, die auch einfach untergehen, bei all den schlechten Nachrichten die jeden Tag eintreffen.
Mein Blog ist dazu da Schönes zu verbreiten, denn schlechte und traurige  Bilder gibt es genug.
ich denke aber mit Tränen an die Menschen ,die ihre Lieben verloren haben wo auch immer in der Welt zur Zeit.
Auch ich habe liebe Menschen verloren und fühle mit ihnen.
Aber man darf sich von Trauer nicht nur beherrschen lassen.

ein Schmetterling tanzt

ein Kaktus blüht
eine Tulpe zeigt ihre Schönheit

ein Schiff segelt davon
ein Osterlamm wird geboren
Schwäne ziehen ihre Kreise

Kunst berührend schön
wie ein Adler frei
Reisen wohin man will
stark wie ein Baum
von Herz zu Herz
das goldene Tor hat sich geöffnet
neues Leben entsteht
Menschen sterben

Von unserer Geburt bis zum Sterben, dazwischen liegt unser kostbares Leben!


Samstag, 14. März 2015

Ostfriesland


Bauernhaus in Rhaude

Mein Urgroßvater baute dieses Bauernhaus um 1890
eine Rotbuche vor dem Haus stammt sicher auch noch aus der Zeit


Ein flaches  Land mit urwüchsigen Menschen und den Fehnkanälen.
Mit alten Bauernhäusern, Fehn -und Kapitänshäusern.
 Mit Kanälen durchzogen, wo früher die Torfschiffe fuhren und den Torf aus den Mooren transportierten.
Rhauderfehn

Papenburg

umgebautes Bauernhaus

Industrie gibt es noch wenig, die größten Arbeitgeber sind wohl die Schiffswerft in Papenburg und das VW-Werk in Emden.
Fehnhaus früher mit kleiner Landwirtschaft
Leer am Hafen
 Dann gibt es die Kleinstadt Leer mit ihren alten Backsteinhäusern und dem schönen Hafen.
Der Leda-Emskanal, der Hamrich laden auf ihren Radwanderwegen die Touristen ein.
Zum Übernachten findet man immer eine Bleibe.
Also los, es lohnt sich, mit dem Fahrad kann man bis an die Nordsee fahren, über Leer, Greetsiel, Emden , Aurich, Norden.
Greetsiel
Greetsiel am Hafen
Greetsiel alte Häuser
Umgebaute Molkerei in Rhaudermoor
Mühle in Holte
Mühle in Idafehn
Schulmuseum in Folmusen
Mühle mit Hebebrücke in Rhauderfehn
Kanal Rhauderfehn
Straßen alleen
Moorsee in Rhaudermoor


Nicht nur Kühe schwarz-weiss auch Pferde gibt es dort