Gesamtzahl der Seitenaufrufe freue mich das hier Leser hergefunden haben

Sonntag, 30. April 2017

Tür und Tor

Am Sonntagabend schaue ich in mein Archiv und suche die Tür oder das Tor zur Woche.
es geht eigentlich schnell, aber ich kann mich nicht immer so schnell entscheiden.
 Ich habe etwas gefunden was ich noch nicht zu Nova  zum T-in die neue Woche geschickt habe
 Es ist eine von den Türen zu Goethes Wohnhaus in Weimar und auch ein Tor zum Gartenhaus





und folgend das Stadtarchiv


Goethes Garten Haus im Park an der Ilm


es war im Oktober und schon sehr herbstlich









Dieser Post soll keine Touristinformation sein, nur Stadtansichten die ich zeigen möchte. Ich konnte nur mit Beschränkung fotografieren, weil die Stände des Zwiebelmarktes die Sicht nahmen.
Wir waren noch ein zweites mal dort ,und haben auch die Herzogin Amalia Bibliothek besichtigt. Auch das Bauhaus und das Schloss müssen erwähnt werden. Dazu vielleicht mehr ein anderes mal.


Im Oktober ist traditionell der Zwiebelmarkt in Weimar, sehr sehenswert und viele Ideen was man mit Zwiebeln alles basteln und kochen kann.






natürlich dürfen die beiden berühmten Persönlichkeiten von Weimar nicht fehlen, Schiller und Goethe, aber auch die beiden hier oben haben viel Humor.


Zum Abschluss das Tor zum Gartenhaus in die neue Woche und zu Nova
mit lieben Grüßen,
Eure Klärchen
einen schönen ersten Mai wünsche ich Euch von Herzen

Donnerstag, 27. April 2017

Zitate und ein Gruß

Eigentlich war der Donnerstag für Jutta DND reserviert, aber nun nehme ich ihn gern wieder ganz für mich
erst einmal aber ein Gruß an Jutta und ein Danke für ihre Arbeit.

Auf meinen neuen  Bildern bin ich Elske, in meinem Blog bin ich Klärchen und bei Google +bin ich Marie Claire
für die , die nachgefragt haben, manchmal komme ich auch durcheinander...:-))

Montag, 24. April 2017

SW-im Fokus

Jeden Montag steht SW-im Fokus bei Christa
Ich fand für sie eine Tür in Nürnberg Führt ganz lustig und bunt



Sehe gerade, Christa macht Pause
was Du heute kannst besorgen verschiebe ich dann auf den nächsten Montag
und verlinke mich dann

Freitag, 21. April 2017

Zitat am Samstag

Gern bin ich wieder bei Nova dabei mit einem ZiB am Samstag
auch wenn es nicht mein eigenes ist und Bienen fleißig Honig sammeln,
so sollte man auch bei ihnen -  auf festen Beinen stehen.
In ein Wespennest sollte man lieber nicht treten, das kann schmerzhaft sein.

Auf der Buga in Koblenz fotografiert
 Etwas was Bienen mögen und Wespen anzieht.







 Ich kenne auch noch aus dem Volksmund, wenn etwas nicht mit rechten Dingen zugeht und aufgedeckt wird...man ist in ein Wespennest getreten.

Damit ein schönes Wochenende und schaut bei Nova vorbei
Eure Klärchen



Mittwoch, 19. April 2017

Anna

Alles nur nicht alltäglich,
alle 14 Tage gibt es bei Arti  Aussergewöhnliches.
Eine Aktion jeden zweiten Mittwoch im Monat die schlicht Anna heißt.
Heute bin ich das erste Mal dabei und  schaue was ich an außergewöhnlichen in meinem Archiv habe, da gibt es bestimmt etwas.
 Ich fange mal lustig an. Wer möchte ein Eis?

Wer maschiert denn da vorbei, direkt zur Eisdiele? Da kann Herrchen lange warten im Kabäuschen.
Wachhäuschen in Meckpom , ehemals DDR


Anna eine neue Aktion bei Arti
Jeden zweiten Mittwoch im Monat darf  mitmachen wer möchte1

Montag, 17. April 2017

Tür und Tor

Nun möchte ich heute am Ostermontag doch noch das Tor zur neuen Woche für die Allgemeinheit und für Nova öffnen
In Erfurt bin ich vielfach fündig geworden
gleich mit einer Tafel zur Erklärung dabei, das erspart mir Zeit
Ein Blick vom Petersberg auf Erfurt




Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche, zur Zeit komme ich mit dem Kommentieren nicht so nach, ich schaue aber bei Euch und gebe mein Bestes. Habt bitte Nachsehen mit mir, Klärchen

Nova

Samstag, 15. April 2017

Zitat im Bild

Es ist Ostersamstag,
heute Abend gibt es ein großes Osterfeuer für groß und klein auf einer Wiese.
Die Dorfjugend organisiert alles und sammelt Wochen vorher schon Gartengehölze  und Zweige ein.
Im Frühjahr darf man eine bestimmte Zeit die Bäume beschneiden, das Holz geht dann auch zum Osterfeuer.Das kann dann 4 m hoch gestapelt werden.
Es wird aufgeschichtet und bevor es angesteckt wird noch mal umgeschichtet, damit kein Vogel oder der Osterhase zu schaden kommt.
In manchen Gegenden dürfen auch kleine ,private Osterfeuer abgebrannt werden,wenn sie angemeldet sind, aber genügend entfernt von Wohnhäusern. So etwas geht natürlich nur auf dem Lande.

Das ist kein Feuer, da brennt nur der Himmel über dem Bodden, Sonnenuntergang

Es ist eine Tradition um das Böse und den Winter zu vertreiben bei uns im Norden. Auf der Insel Sylt nennt man das Biikebrennen am 21.Februar wird dort traditionell Gesträuch abgebrannt.




Auch der Mohn leuchtet wie Feuer
Die Natur hat die schönsten Farben.
(c) K.S.